ERFAHREN SIE MEHR
 

Wiederinbetriebnahme eines historischen Personenaufzugs

Historische Aufzüge: Stadthaus in Berlin

Der im Jahre 1911 hergestellte Personenaufzug im Treppenauge eines Berliner Stadthauses wurde durch LUTZ Aufzüge wieder in Betrieb genommen. Ziel war es, den historischen sichtbaren Bestand weitgehend zu erhalten, und den Aufzug technisch auf den neuesten Stand zu bringen. Die Holzkabine und die schmiedeeisernen Drehtüren wurden restauriert, das Drahtgeflecht des Schachtgerüstes repariert und der Kabinenrahmen neu angefertigt. Durch die Installation eines neuen Antriebs inklusive Seilen, einer modernen Steuerung und neuer Sicherheitsbauteile in der Türtechnik fand eine umfangreiche Kompletterneuerung der Hauptkomponenten statt.

SchachtgerüstStahlschachtgerüst mit Drahtgeflechtbespannung
Haltestellen5 / 5 Schachttüren / hist. Drehtüren
Förderhöhe15,50 m
Geschwindigkeit1,0 m/s

Referenzblatt zum Herunterladen:
Historische Aufzüge: Stadthaus, Berlin (0,9 MB)

ERFAHREN SIE MEHR
 

Gravierte Messingschilder

Historische Aufzüge: Stadthaus in Berlin

Die Taster und Schilder wurden neu angefertigt und entsprechen hinsichtlich Angaben und technischer Erfordernis den bestehenden Aufzugsvorschriften. Dabei wurde das Material und der Stil der Entstehungszeit der Originalausstattung nachempfunden.

ERFAHREN SIE MEHR
 

Restauriertes Original: die Aufzugskabine

Historische Aufzüge: Stadthaus in Berlin

Um die Holzkassettenwände mit gewölbtem Dach zu schleifen, versiegeln und teilzuerneuern, mußte die Einsatzkabine komplett in seine Einzelteile zerlegt werden. Die Originalfassung der großen Milchglasbirne wurde nach Aufarbeitung ebenfalls wieder eingesetzt.

ERFAHREN SIE MEHR
 

Kabinentürflügel mit Messinggriffen

Historische Aufzüge: Stadthaus in Berlin

Die Kabinentür ist zweiflügelig und wird originalgetreu von Hand geöffnet. Die Messinggriffe wurden auf die restaurierten Türflügel wieder aufgesetzt.   Der Einsatz moderner Türschließkomponenten zur Absicherung während der Fahrt ist für den Benutzer nicht sichtbar.

ERFAHREN SIE MEHR
 

Drahtgeflecht als Schachtverkleidung / Aussenverkleidung Holzkabine

Historische Aufzüge: Stadthaus in Berlin

Das Drahtgeflecht bietet freie Sicht auf die Aussenverkleidung der Aufzugskabine. Die Kabinenrückwand ist mit einem Ornamentglasfenster versehen. Durch die lange Nutzung im freiliegenden Schacht war die Holzverkleidung angegriffen und durch Ölflecken beschädigt, so dass alle Details des Materials  aufgearbeitet oder erneuert werden mußten.